Bei den FAQ’s findet ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ist die Frage nicht dabei, die dir auf der Seele brennt, sann schicke mir doch eine Mail oder Nachricht über das Kontaktformular. 

Wie lange brauchst du für die Fertigstellung von einem Cover?

Nach der Auftragserteilung wird die Gestaltung ungefähr vier Wochen in Anspruch nehmen.

Ich möchte bei dir ein Cover in Auftrag geben – wie ist der genaue Ablauf?

Nimm am besten den Erstkontakt über das Kontaktformular meiner Seite auf.  Wenn ich noch Kapazitäten frei habe, schicke ich dir einen Fragebogen zu, um ein bisschen mehr über dein Buchprojekt zu erfahren. Sobald dieser mir vorliegt, würde ich dir gerne meine Ideen zu der Gestaltung deines Covers entweder telefonisch oder per Mail vorstellen.

Solltest du dich danach entschieden haben, mich zu beauftragen, wird die Abschlagshöhe von 20 % fällig. Sobald diese auf meinem Konto eingegangen ist, beginne ich mit meiner Arbeit und sende dir in ca. zwei Wochen zwei Entwürfe zu. Nach der Wahl für einen Entwurf werde ich Abstimmung mit dir weitere kleiner Änderungen vornehmen bis das Cover deinen Ansprüchen gerecht wird.

Nach Abschluss bekommst du per Mail die finalen Bilddatei, zusammen mit der Rechnung für den Restbetrag.

Warum bietest du im Gegensatz zu anderen Coverdesignern Festpreise an?

Das liegt daran, dass ich eine unheilbare Perfektionistin bin und mir bei jedem Design so viel Arbeitsstunden nehmen möchte, wie ich es für richtig halte. Sollte ich deswegen an eine Covergestaltung mal länger dransitzen, möchte ich dafür nicht die Kunden bezahlen lassen.

Muss ich etwas vorauszahlen?

Ja. Wenn du dich entschieden hast mir einen Auftrag zu erteilen, wird eine Abschlagszahlung von 20% vom Festpreis fällig.  Das wäre für ein E-Book-Cover 50 € und für ein Printcover 60 €. Wenn dieser Betrag auf meinem Konto eingegangen ist, fange ich mit meiner Arbeit an.

Was passiert, wenn ich mit dem angefertigten Cover unzufrieden bin?

Für mich ist die Zufriedenheit der Kunden das wichtigste, genauso wie eine offene Kommunikation.

Sag mir bitte immer ehrlich, wie dir meine Arbeit gefällt, damit wir gemeinsam zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen.

Hinzukommt, dass ich immer zwei verschiedene Entwürfe für dich zur Wahl anbiete. Mehr Auswahl bedeutet auch mehr Kontrolle über die Gestaltung deines Covers.

Ansonsten tue ich natürlich mein Möglichstes, um all deine Wünsche und Änderungsvorschläge einzubauen.   

Solltest du trotz alle dem dennoch den Vertrag vorzeitig kündigen wollen, behalte ich mir vor die Abschlagszahlung auf Grund der schon getätigten Aufwendungen einzubehalten. Die Zahlung des Restbetrages entfällt.   

In meinen Allgemeine Geschäftsbedingung findest du die nötigen Infos zum Widerruf des Vertrages.

Woher nimmst du dein Bildmaterial?

Den Hauptanteil meines Bildmaterials suche ich mir von Adobe Stock heraus. Dabei erwerbe ich die Standardlizenz für die Bilder, die für ein Cover oder Anfertigung von Werbematrealien absolut ausreichend ist.  Alles weitere Information über Standardlizenzen findest du hier: (Link wird hier eingefügt)

Kann ich mit dem finalen Cover nun machen was ich will?

Da das Urheberrecht für die Design-Arbeit weiter in meinem Besitz ist, muss jede andere Nutzung des Covers vorher mit mir abgesprochen und von mir genehmigt werden. Jedoch habe ich kein Problem damit, wenn du das Cover unverändert auf Werbematrialen wie Postkarten oder Tassen drucken lässt sowie in Beiträge für Social-Media-Seiten miteinbindest. Beim Letzteren würde ich mich über eine Verlinkung sehr freuen. 

 

.